Sortieren Schließen

Vogelhäuser und Futterspender

Angesichts der harten Witterungsbedingungen des Winters brauchen Gartenvögel unsere Hilfe. Daher sollten Sie ein Vogelhaus und einen Futterspender für Vögel zur Verfügung stellen.

Mehr
Zurück
Top
{{ pagination.nbHits }} Ergebnisse

2020 Shopping Guide und Tipps: Vogelhäuser und Futterspender

Im Winter brauchen Wild Hilde bei der Futtersuche und um warm zu bleiben. Körnerfressende Arten haben Mühe, bei kaltem Wetter Nahrung und einen sicheren Unterschlupf zu finden. Vogelhäuser in Gärten oder auf  Balkonen sind da gute Möglichkeit, sie zu unterstützen und ihnen zu helfen, selbst die kältesten Winter zu genießen. 

Welche Ausrüstung für Windvögel? 

Wir müssen ihnen mit zwei Dingen helfen: einerUnterkunft und Futter.

  • Vogelhaus : Kleine Holzhütten mit einer mehr oder weniger großen Öffnung, die es den Vögeln erlaubt, dort Zuflucht zu suchen, besonders im Winter. Im Frühjahr ist dies ein erstklassiger Ort, an dem sie nisten können.

  • Futterspender : Es gibt mehrere Modelle, die sich insbesondere durch ihr Befestigungssystem und ihre Form auszeichnen, wobei einige auch Plätze für das Futter bieten. Traditionelle Produkte ähneln einem kleinen Haus mit einer Plattform, die mit Körnern gefüllt werden kann. Es gibt jedoch auch Futterspender welche die leckeren Körner nach und nach herausgeben.
    Futterspender haben zum Beispiel normalerweise einen Griff zum Aufhängen am Ast eines Baumes. Es gibt auch Futterspender mit Ständer die stabil genug sind um diese einfach im Garten aufzustellen

  • Futterspender für Meisenknödel : Hierbei handelt es sich um spezielle Halterungen um Meisenknödel aufzunehmen. Diese Lebensmittel sind besonders beliebt bei Wildvögeln und perfekt für den Winter. Sie sind sehr reichhaltig und bestehen normalerweise aus Samen, Körnern und pflanzlichem Fett, um den Vögeln maximale Energie zu liefern.

 

Wo und wann sollen sie installiert werden?

Futterspender, Vogelhäuser und Nistkasten müssen an einem wind- und wettergeschützten Ort installiert werden. Dieser Ort sollte hoch liegen damit Fressfeine und Raubtiere nich an Ihren geschützten Platz heran kommen.

Für die Installation von Futterspendern ist es wichtig, einen bestimmten Zeitrahmen für die Verteilung des Futters einzuhalten.


Während der ersten Frostphasen, die normalerweise im November auftreten, muss ein spezielles Futter für Wildvögel in Form von Samen, Fettlbroten oder Meisenknödeln verteilt werden. Mit Futterspendern sollten Sie auf den Frühling warten welcher bis Anfang April andauern kann.

Ein Vogelhaus kann während des ganzen Jahres für Vögel nützlich sein.